Trauerort Düsseldorf

Ein Ort für Menschen, die ihre Toten nicht vor Ort betrauern können

Trauerort Düsseldorf Bild 1

Endspurt

02. August 2011 von Annette Windgasse · 1 Kommentar · Den Trauerort unterstützen

Der Trauerort Düsseldorf ist fast fertig.

Das Zentrum, die Spirale mit der Mittelschale, ist gebaut und gepflastert, erste Bambuspflanzen und Gräser sind gepflanzt. Wir danken allen sehr, die es uns ermöglicht haben, soweit zu kommen. 61.789,47€  konnten wir mit Ihrer Hilfe aufbringen.

Im November wollen wir den Trauerort einweihen. Unsere Klientinnen und Klienten warten sehr darauf. Aber noch stehen einige Arbeiten aus: die Wege müssen angeschüttet und gepflastert werden, der Bambus um das Zentrum soll dichter gepflanzt werden, um wirklich Geräusch- und Sichtsschutz zu bieten, Holzsitze, Lampen und Hinweisschilder sollen angebracht werden. 21.155 € werden wir für diese Arbeiten noch brauchen.

Für diese Arbeiten sind uns schon 13.700 € zugesagt worden, etwas haben wir noch aus der ersten Arbeitsphase übrig behalten. Doch es fehlen uns noch 6.688 €. Das sind 8,1% der Gesamtkosten.

Den Ausgabenplan haben wir bereits auf das absolut Notwendige zusammengestrichen. Die zugesagten Gelder wurden zum Teil zweckgebunden und zeitlich befristet bewilligt, sodaß wir die entsprechenden Arbeiten nicht streichen oder zurückstellen können.

Wir wenden uns nun an alle, die den Trauerort schon unterstützt haben oder Interesse daran bekundet haben: Helfen Sie uns, die noch fehlenden Mittel zusammenzubringen?

Vielleicht kennen Sie Stellen, die wir noch fragen können?

Oder Sie haben gute Kontakte und legen dort ein gutes Wort für uns ein?

Oder Sie entschließen sich selbst zu einer kleinen oder größeren Spende?

Oder vielleicht sind Sie in einer Institution, die einen Fördertopf hat, aus dem Sie uns einen Zuschuß bewilligen können?

Wir wären Ihnen gemeinsam mit unseren Klientinnen und Klienten sehr, sehr dankbar, wenn Sie es durch Ihre Unterstützung ermöglichen würden, den Trauerort in diesem Jahr fertig zu stellen!

Spenden sind möglich über den PayPal-Button hier links auf der Seite. Oder auf unser Trauerort-Spendenkonto, das hier rechts auf der Seite steht.

Wir werden hier im Blog berichten, wie es weitergeht.

Tags:



Ein Kommentar bis jetzt↓

  • Annette Windgasse

    Wir freuen uns: ein Kirchenkreis hat 500€ zugesagt, eine Frauengruppe hat 110€ gespendet und von Privatpersonen wurden weitere 500€ Spenden überwiesen. Wir sagen DANKE!!
    Und: gern weiter so 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name

email

Homepage