Trauerort Düsseldorf

Ein Ort für Menschen, die ihre Toten nicht vor Ort betrauern können

Trauerort Düsseldorf Bild 1

Es geht weiter: Jury Sitzung

16. November 2009 von Annette Windgasse · Keine Kommentare · Ein Trauerort entsteht 2. Von der Ausschreibung bis zur Entscheidung

Nach einem wunderbaren Konzert – großes Dankeschön an das Ensemble Convivium und dessen Leiter Ingo Kraus! – mit ca. 130 Gästen, nach einem Danke-Bufett –  großes Dankeschön an die KlientInnen! – für KünstlerInnen, SängerInnen und UnterstützerInnen wird Montag, 16.November, der nächste Schritt hin zur Verwirklichung des Trauerortes getan: die Jury tritt zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Zu ihr gehören:

  • der Superintendent des Ev. Kirchenkreis Düsseldorf, Pfarrer Lilie, bei der ersten Sitzung vertreten durch Frau Pfarrerin Tetz
  • der Vorsitzende des Ev. Gesamtverbands Düsseldorf Pfarrer Tischler
  • der Vorstand der Diakonie Düsseldorf Pfarrer Nolting
  • die Leiterin des Kulturamts der Stadt Düsseldorf Frau Schirge, zusammen mit der Kulturamtsmitarbeiterin Frau Lux
  • Frau Ando, Künstlerin aus Düsseldorf
  • Herr Glikpa, Künstler aus Wuppertal
  • die Pychologische Psychotherapeutin des PSZ Frau Ghaderi
  • der Künstlerische Leiter des Projekts Herr Krämer

Die Jury wird beraten von Mitarbeitern des Ev. Gesamtverbands und von Mitgliedern der Interkulturellen Projektgruppe.

Ziel der ersten Sitzung wird es sein, aus den eingereichten 52 Entwürfen diejenigen herauszufinden, die näher geprüft werden sollen.

Alle KünstlerInnen werden bis Ende der Woche über das Ergebnis informiert. Bei Fragen zu Ihrem Entwurf wird sich die Jury oder das PSZ mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir wünschen der Jury einen guten Blick und eine glückliche Hand!

Tags:



Keine Kommentare bis jetzt↓

Es gibt bis jetzt noch keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name

email

Homepage